Titel:                  Zum Aschlöksken am Rheindeich                                                  
Eine Tour zur Kultgaststätte am Rheindeich im Nirgendwo zwischen Düsseldorf  und Duisburg. Wir fahren über Meerbusch, die Flughafenbrücke nach Kaiserwerth und über den neuen Rheinuferradweg an Wittlaer vorbei zur Einkehr bei Flaschenbier und Brat- oder Bockwurst mit Kartoffelsalat oder Kaffee und Kuchen. Nach der Stärkung sowie reichlich "Schiffchen gucken am Rhein" geht es zurück nach Kaarst.
Strecke 50 km, normales Radfahrtempo 15 - 18 km/h, Schwierigkeitsgrad leicht

Titel:                   Zum Kloster Kamp                                                                          Über Osterath, Krefeld, an den Niepkuhlen entlang und über Neukirchen-Vluyn erreichen wir das Kloster Kamp am Rande von Kamp-Lintfort. Das ehemalige Zisterzienserkloster mit seinem in Terrassen angelegten Klostergarten wird gerne als das Sanssouci des Niederrheins bezeichnet. Nach ausgiebiger Besichtigung der Gärten und Einkehr geht es auf neuen Wegen über Kapellen und Krefeld zurück nach Kaarst.                                                                                                                 Strecke 90 km, normales Radfahrtempo 15-18 km/h, Schwierigkeitsgrad mittel          Einkehr im Spendencafe oder in der Klosterpforte  

Titel:                   Hariksee, Borner See und Heidweiher                                            Über Neersen, Viersen und an Dülken vorbei fahren wir durch Wald, Wiesen und Felder nach Waldniel zum Schwalmtaldom. Weiter auf einer ehemaligen Bahntrasse in Richtung Amern zum Hariksee und am See entlang zum Borner See und zum Heidweiher.  Über Dülken, Viersen und Neuwerk zurück nach Kaarst.  Strecke 75 km. normales Radfahrtempo 15-18 km/h, Schwierigkeitsgrad mittel         Einkehr am Hariksee oder am Heidweiher   

Titel:                   Der Vatertagsbummler, heiß geliebt, gerne auch für Mütter         Wir starten zu einer geselligen Runde bei der auch die Einkehr nicht zu kurz kommt aber natürlich nur so das wir wieder gesund und munter zu Hause landen.   Über die Strecke und die Anzahl der Pausen werden wir uns nach Lust und Laune unterwegs abstimmen.                                                                                                 Strecke ca. 50 km, vatertagsmäßiges Tempo 15 km/h,  Schwierigkeitsgrad leicht